Preise

Vor jedem Shooting findet ein ausführliches telefonisches Vorgespräch statt. So kann man sich schon ein bisschen kennen lernen und ich kann in Erfahrung bringen, was Ihr für Wünsche und Vorstellungen habt. Wenn Ihr ein Neugeborenen- oder Babyshooting bei mir gebucht habt, bekommt Ihr ein paar Tage vor unserem Termin zusätzlich eine ausführliche Info-Pdf von mir, wo Ihr auch noch mal alles nachlesen könnt, was für unser Shooting wichtig ist.

Im Bereich der Neugeborenen- und Babyfotografie finden die Shootings ohne zeitliche Begrenzung statt. Das ist mir besonders wichtig, da man mit den ganz Kleinen nie richtig planen kann. Es dauert so lange, wie es dauert, um alle gewünschten Bilder „im Kasten“ zu haben. Das kann 2 Stunden, das kann aber auch schon mal bis zu 4 Stunden dauern. Die Kleinen brauchen schließlich auch Zeit, um „anzukommen“, mir zu vertrauen, sich wohl zu fühlen und sich zu öffnen. Diese Zeit möchte ich Euren Kleinen und Euch gerne geben. Zwischendurch haben wir auch immer genug Zeit, um zusammen einen Tee oder Kaffee zu trinken… und natürlich dürfen die Still- und Kuschelpausen nicht fehlen.

Nach dem Shooting investiere ich viel Zeit in die Auswahl Eurer Bilder. Ich wasche einen kleinen bis großen Berg Wäsche und treffe viele weitere nötige Nachbereitungen. Nach ein paar Tagen erhaltet Ihr von mir einen passwortgeschützten Zugang zu Eurer Online-Galerie, wo Ihr Euch in Ruhe Eure Favoriten aussuchen könnt. Nach Eurer Auswahl investiere ich einige Stunden in die individuelle und professionelle Bildbearbeitung und bestelle Eure Abzüge auf hochwertigem Portrait-Papier beim Foto-Fachlabor. Eure DVD mit Euren ausgewählten Bildern als Datei bekommt Ihr mit individueller Bedruckung. Das Ganze bekommt Ihr dann in einem liebevoll verpackten und individuell gestalteten Foto-Päckchen.




Ich weise daraufhin, dass ich keine RAW-Dateien sowie keine unbearbeiteten Fotos aus dem Shooting herausgebe.

Die Preise sind gültig ab April 2018.

Gemäß § 19 Abs. 1 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmer).